Newsticker
Horst Seehofer positiv auf Corona getestet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Fall von Tierquälerei: Wer schießt in Neuburg auf eine Elster?

Neuburg
12.04.2021

Fall von Tierquälerei: Wer schießt in Neuburg auf eine Elster?

Das Tier wurde von angeschossen und dadurch stark verletzt.
Foto: Tierhilfe Jonathan

Plus Im Neuburger Stadtteil Heinrichsheim haben Bewohner einen Vogel gefunden, der nicht mehr fliegen kann. Die Tierhilfe Jonathan bringt ihm zum Tierarzt – und muss dort eine furchtbare Entdeckung machen.

Das Handy klingelt. Am anderen Ende melden sich Bekannte. Sie sprechen von einer Elster, die sie bei sich im Garten gefunden hätten. Der Vogel, erzählen sie, könne nicht mehr fliegen, er sei er von einem Raben attackiert und dabei wahrscheinlich so stark verletzt worden. Also fangen sie ihn ein – und Elfriede Jungbauer von der Tierhilfe Jonathan macht sich auf in den Neuburger Ortsteil Heinrichsheim, um sich das arme Tier anzusehen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren