Newsticker
Ukrainische Truppen in Lyssytschansk von Einschließung bedroht
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Flüchtlinge in der Schwemmstraße erwartet

Neuburg
06.05.2015

Flüchtlinge in der Schwemmstraße erwartet

Lange kann es nicht mehr dauern, dann wird das Haus in der Schwemmstraße zur neuen Wohnstätte acht junger Flüchtlinge.
Foto: Sünkel

Schrobenhausener Jugendhilfe wird in Neuburg fündig. In wenigen Wochen beziehen acht junge Afghanen das Haus.

Von seinen Grundsätzen wollte der Heimleiter der Schrobenhausener Kinder- und Jugendhilfe St. Josef, Herbert Reim, auch in diesen Tagen nicht abweichen. Warum auch. Denn bislang hat er nach eigener Auskunft nur gute Erfahrungen damit gemacht, auf die Nachbarn direkt zuzugehen, sobald ein geplantes Projekt spruchreif wird und Gestalt annimmt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.