Newsticker
Holetschek: Hälfte der Menschen in Bayern vollständig geimpft
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Heinrich Keller ist der älteste Neuburger

Neuburg
24.10.2018

Heinrich Keller ist der älteste Neuburger

Oberbürgermeister Bernhard Gmehling gratulierte Heinrich Keller zum 100. Geburtstag. Der einstige Lehrer am Descartes-Gymnasium unterrichtete schon das Stadtoberhaupt in Geschichte und ist heute der älteste Mann Neuburgs.
Foto: Xaver Habermeier

Der ehemalige Gymnasiallehrer am Descartes ist 100 Jahre alt geworden. Bei ihm drückte einst auch OB Bernhard Gmehling die Schulbank.

Heinrich Keller ist ein Mann der klaren Worte, er bringt seine Meinungen auch an seinem 100. Geburtstag direkt auf den Punkt. Wenn der frühere Lehrer am Descartes-Gymnasium von jemandem nichts hält, dann sagt er das, auch wenn es sich um Persönlichkeiten handelt. „Das habe ich im Leben gelernt“, sagt er. Von seinen ehemaligen Schülern dagegen weiß der Jubilar fast nur Gutes zu berichten. „Davon haben es so manche zu etwas gebracht“, sagt Keller und schaut auf seinen früheren Schüler Bernhard Gmehling, der an diesem Tag neben ihm sitzt. Denn der Oberbürgermeister gratulierte seinem einstigen Geschichtslehrer, der zugleich der älteste Mann Neuburgs ist, mit den Worten: „Sie waren ein strenger Lehrer, aber auch ein sehr guter. Ich habe viel bei Ihnen gelernt.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.