Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Herausragende Offenheit und Sarkasmus: Ernst-Toller-Preis geht an österreichische Schriftstellerin

Neuburg
26.09.2021

Herausragende Offenheit und Sarkasmus: Ernst-Toller-Preis geht an österreichische Schriftstellerin

Der Blumenbaum wächst um einen weiteren Zweig, der Gertraud Klemm gewidmet ist.
Foto: Annemarie Meilinger

Plus Im 25. Jahr ihres Bestehens verleiht die Ernst-Toller-Gesellschaft den Preis an die österreichische Schriftstellerin Gertraud Klemm – unter anderem weil sie Dinge benennt, die viele nicht hören wollten.

Im Neuburger Stadttheater ist am Samstagabend der Ernst-Toller-Preis verliehen worden. In der 25-jährigen Geschichte des Vereins ist es der elfte Preis, zum vierten Mal bekommt den silbernen Zweig und das Preisgeld in Höhe von 5000 Euro eine Frau. Der Ernst-Toller-Preis würdigt „herausragende Leistungen im Grenzbereich von Literatur und Politik“. Die österreichische Schriftstellerin Gertraud Klemm ist die von der Jury Auserwählte und dafür wurden auf der Veranstaltung viele Gründe genannt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.