Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Hutschau, Töpfermarkt & Co: Schlechte Zeiten für die Herrschaftszeiten

Neuburg
20.05.2020

Hutschau, Töpfermarkt & Co: Schlechte Zeiten für die Herrschaftszeiten

Auch die Hutschau in Neuburg wird coronabedingt abgesagt. 
Foto: Volker Möller

Plus Ute Patel-Mißfeldt hat ihre Hutschau im September abgesagt. Auch für den Töpfermarkt, die Weinbörse und die Barockkonzerte sieht es aktuell nicht gut aus.

Ute Patel-Mißfeldt ist wahrlich keine konventionelle Frau. Ihr Kleidungsstil ist auffällig – und das nicht nur wegen der mitunter ausladenden Hüte, die sie so selbstbewusst wie selbstverständlich trägt. Erlaubt ist, was gefällt – dieses Credo gilt für sie und andere gleichermaßen. Doch mit einem „Kleidungsstück“ kann die Grande Dame der Kunstszene so gar nichts anfangen: mit der Mundschutzmaske. Eine solche zu tragen, während man einen neuen Hut probiert – „das geht gar nicht“, ist die 79-Jährige überzeugt. Nicht nur deshalb hat sie jetzt den Entschluss gefasst, ihre Hutschau im September abzusagen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.