Newsticker
Berlin setzt Präsenzpflicht an den Schulen vorläufig aus
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg/Ingolstadt: Corona-Zahlen steigen rasant: "Sehr ernste Lage" an Kliniken im Raum Neuburg

Neuburg/Ingolstadt
19.11.2021

Corona-Zahlen steigen rasant: "Sehr ernste Lage" an Kliniken im Raum Neuburg

Das Klinikum Ingolstadt verzeichnet aktuell einen Höchststand an Covid-19-Intensivpatienten. Die Situation sei sehr angespannt, heißt es – so wie derzeit in vielen Krankenhäusern.
Foto: Klinikum Ingolstadt (Archiv)

Plus Die Corona-Zahlen steigen rasant. Kliniken im Raum Neuburg warnen vor den Folgen. Von Triage-Plänen, die nicht zum Einsatz kommen sollen, und einer Bitte an Menschen, die sich krank fühlen.

Die Angst vor einer Überlastung der Gesundheitssysteme durch die Corona-Pandemie wird immer konkreter. „Die aktuelle Lage ist so dramatisch, wie sie noch nie in der gesamten Pandemie-Zeit in Bayern war. Wir haben schon jetzt kaum noch Kapazitäten“, warnte Roland Engehausen, Chef der Bayerischen Krankenhausgesellschaft, im Interview mit unserer Redaktion. Wie ist die Lage an den Krankenhäusern in Ingolstadt, Neuburg und Schrobenhausen? Ein aktueller Überblick.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.