Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Ist die Neuburger KJF-Klinik zu teuer für den Landkreis?

Neuburg
24.11.2021

Ist die Neuburger KJF-Klinik zu teuer für den Landkreis?

Es war nur ein kurzes Schauspiel: Nach nicht einmal fünf Jahren stößt die KJF das Neuburger Krankenhaus wieder ab. Noch im Dezember sollen Interessenten ihre unverbindlichen Angebote abgeben.
Foto: Andreas Zidar

Plus Der Landkreis ist einer von mehreren Interessenten, die die Neuburger Klinik übernehmen würden. Die KJF strebt wohl einen größtmöglichen Erlös an. Viel Geld kann der Landkreis allerdings nicht bieten.

Wer wird der nächste Träger für das Krankenhaus in Neuburg? Wenn es nach Kreisrat Reinhardt Reißner geht, dann gibt es darauf nur eine Antwort: der Landkreis. „Wir müssen auf jeden Fall verhindern, dass diese Klinik in den Rachen eines Klinikverbundes, eines Krankenhauskonzerns oder einer Krankenhauskette geschmissen wird“, appellierte er in der jüngsten Kreistagssitzung an seine Kollegen. Doch ganz so selbstverständlich dürfte die Angelegenheit nicht sein. Denn für Landrat Peter von der Grün steht fest: „Wir werden nur ein Angebot abgeben, das fair und angemessen ist und der Realität entspricht.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.