Newsticker
RKI registriert 1016 Neuinfektionen und 51 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Marktsonntag: Menschen über Menschen in Neuburg

Neuburg
14.04.2019

Marktsonntag: Menschen über Menschen in Neuburg

Tausende Besucher nutzten am Sonntag die Gelegenheit, bei Dult, Krammarkt und offenen Geschäften in Neuburg durch die Straßen der Innenstadt zu ziehen.
4 Bilder
Tausende Besucher nutzten am Sonntag die Gelegenheit, bei Dult, Krammarkt und offenen Geschäften in Neuburg durch die Straßen der Innenstadt zu ziehen.
Foto: Manfred Rinke

In Neuburg wirkten Dult, Krammarkt und der verkaufsoffene Sonntag wie ein Magnet. Tausende schlenderten durch die Innenstadt und gingen shoppen.

Der Sonntag als Ruhetag ist gesetzlich geschützt, an diesem Tag soll die Arbeit außen vor bleiben. Diese historisch überlieferte Regelung entspringt religiösen Lehren, basiert aber auch auf zwei Verfassungsartikeln, nämlich dem Schutz der Arbeitnehmer und dem Schutz der Familie. Dennoch gibt es beliebte Ausnahmen von der Regel, nämlich die Marktsonntage. Dann dürfen in Städten alle Läden öffnen, um Passanten ein Einkaufserlebnis fernab des Alltagstrubels zu ermöglichen. Das war am Sonntag in Neuburg wieder der Fall. Tausende nutzten dabei die Gelegenheit, Dult, Krammarkt und die geöffneten Geschäfte in der Innenstadt sowie im Südpark aufzusuchen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.