Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Nach drei Arbeitsunfällen: So kämpft eine Neuburgerin für ihr Recht

Neuburg
08.08.2020

Nach drei Arbeitsunfällen: So kämpft eine Neuburgerin für ihr Recht

Von Stromschlägen und einem Blitzschlag getroffen worden zu sein, hat Silvia Weigl nicht zynisch gemacht.
Foto: Elisa-Madeleine Glöckner

Plus Sie erlitt zwei Stromschläge und wurde vom Blitz durchfahren: Seit mehr als acht Jahren kämpft Silvia Weigl darum, dass ihre Arbeitsunfälle anerkannt werden – bisher erfolglos. Aufgeben will die Neuburgerin aber nicht.

Als er sie traf, und er traf sie heftig, schaltete sie die Dunstabzugshaube an. Der Strom elektrisierte sie, durchdrang ihren Körper und ließ ihn zittern. „Es war wie eine Explosion“, erzählt Silvia Weigl neun Jahre später. Ihr sei übel geworden, sie habe Schmerzen im rechten Arm gehabt. Zur Arbeit ging sie weiter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.