Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Neuburger Sommerakademie: Herbert Wiedemann hört auf

Neuburg
10.08.2018

Neuburger Sommerakademie: Herbert Wiedemann hört auf

Herbert Wiedemann hört als Künstlerischer Leiter auf.
Foto: Ulla Raichle

Herbert Wiedemann ist eine Institution bei der Neuburger Sommerakademie. Sein Rücktritt als künstlerischer Leiter ist kein endgültiger Abschied.

Es gibt nur wenige, die die Sommerakademie Neuburg so lange begleitet haben wie Herbert Wiedemann. Für ihn war das 40. Jubiläumsjahr gleichzeitig das letzte als künstlerischer Leiter für Klassik und Jazz. 31 Jahre lang trug er maßgeblich dazu bei, dass die Musik heute so einen großen Stellenwert bei der Akademie hat. Denn das war nicht immer so: Zehn Jahre lang bestand die Sommerakademie nach ihrer Gründung nur aus der Bildenden Kunst, bis 1987 die Musik dazukam – und mit ihr Herbert Wiedemann. Sehr gefragt waren die Kurse in Geige, klassischem Klavier und Klavierimprovisation damals allerdings noch nicht, erinnert er sich. „Ich hatte in meinem Kurs gerade einmal zwei Teilnehmer.“ Mit heutigen Verhältnissen ist das nicht vergleichbar: Seine Klavierimprovisationskurse sind immer ausgebucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.