Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Neuburger Stadträtin fordert Gleichberechtigung für Frauen bei Straßennamen

Neuburg
08.06.2021

Neuburger Stadträtin fordert Gleichberechtigung für Frauen bei Straßennamen

Wie diese für Prinzregent Luitpold sind in Neuburg 62 Straßennamen männlich und nur 18 weiblich.
Foto: Bastian Sünkel

Plus Zum vorletzten Mal kam der Neuburger Stadtrat als verkleinerter Ferienausschuss im Kolpinghaus zusammen. Dabei ging es auch um berühmte Frauennamen, die bei der Vergabe von Straßennamen mehr Berücksichtigung finden sollen.

Zum vorletzten Mal als Ferienausschuss im kleinen Kreis von zwölf anstelle der 30 Mandatsträger tagten die Stadträte mit OB-Stellvertreter Hans Habermeyer an der Spitze am Dienstag im Kolpinghaus. Im Juni trifft sich diese Formation noch einmal, bevor in der Sitzung am 6. Juli der Gesamtstadtrat zusammenkommt, um dann den Ferienausschuss wieder abzulösen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

10.06.2021

Das sind Probleme. Wenn sonst nichts anliegt.

Permalink