Newsticker
Wegen Omikron-Variante: Großbritannien verschärft Einreiseregeln
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Puppen, die Geschichten erzählen

Neuburg
26.11.2016

Puppen, die Geschichten erzählen

Das sind zwei der Puppen von Helga Merkle. Die größere von beiden stammt aus dem Zieglerhaus am Neuburger Karlsplatz. Sie ist mit der Originalschachtel und dem Zeitungspapier, in das sie gelegt war, zu sehen.
5 Bilder
Das sind zwei der Puppen von Helga Merkle. Die größere von beiden stammt aus dem Zieglerhaus am Neuburger Karlsplatz. Sie ist mit der Originalschachtel und dem Zeitungspapier, in das sie gelegt war, zu sehen.
Foto: Dorothee Pfaffel

In der Schrannenhalle gibt es wieder eine vorweihnachtliche Themenausstellung. Diesmal geht es um Puppen. Wir haben mit zwei Besitzern gesprochen. Ihre Anekdoten handeln von Jungfernkränzchen und Bier.

Stolze 130 Jahre ist die älteste Puppe alt, die dieses Jahr in der vorweihnachtlichen Ausstellung in der Markthalle in Neuburg zu sehen ist. 280 Stück hat Angelika Burghart dafür insgesamt zusammengetragen, von 45 verschiedenen Leihgebern. Am Freitagabend wurde die Ausstellung von Oberbürgermeister Bernhard Gmehling und Moderator Klaus Benz eröffnet. Hinter vielen der ausgestellten Puppen verbirgt sich eine interessante Geschichte. Und auch wenn sie selbst nicht sprechen können, so wissen doch ihre Besitzer so manch nette Anekdote.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.