Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Schloßfest-Feuerwerk steht auf dem Prüfstand

Neuburg
30.06.2015

Schloßfest-Feuerwerk steht auf dem Prüfstand

Ein Biologe wird während des Feuerwerks beim Schlossfest Vögel beobachten. Danach entscheidet sich, ob es beim nächsten Mal wieder eines geben wird.
Foto: Xaver Habermeier /Archiv

Wenn am Samstag die Raketen steigen, schaut auch ein Biologe nach oben - nicht zu den sprühenden Funken, sondern zu den Vögeln. Die muss er zählen, sonst gibt`s keine Zulassung.

Es ist der Höhepunkt des Schloßfestes: Das Feuerwerk am zweiten Wochenende, das traditionell zur Musik des Steckenreitertanzes über der Donau erstrahlt. Ob es 2017 wieder stattfindet, hängt am kommenden Samstag entscheidend von einem Mann ab. Ein Biologe muss vor, während und nach dem Feuerwerk die Vögel an der Donau zählen. Kommt er zu dem Ergebnis, dass die Tierwelt durch das Spektakel in erheblichem Maße gestört wird, wird die Regierung von Oberbayern in den kommenden Jahren voraussichtlich keine Genehmigungen mehr für das Feuerwerk erteilen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.