Newsticker
Von der Leyen: EU muss sich auf russischen Gas-Stopp vorbereiten
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Bremsen für Bambi

Neuburg-Schrobenhausen
03.11.2015

Bremsen für Bambi

Hinweisschilder am Straßenrand warnen klar und deutlich vor den Gefahren durch Wildwechsel und rutschige Fahrbahnen. Dennoch kommt es in der dunklen Jahreszeit immer wieder zu Unfällen. Die leidtragenden eines Zusammenstoßes sind Mensch und Tier gleichermaßen.
Foto: Foto: Fotolia/Trueffelpix

Im Herbst kommt es in Neuburg und der Umgebung immer wieder zu gefährlichen Wildunfällen. Die Ursachen sind vielfältig, es gibt aber auch Gegenmittel

Völlig unvermittelt springt ein Reh auf die Straße und blickt erschrocken in die immer näher kommenden Scheinwerfer. Es bleibt wie versteinert stehen. Die Sicht ist schlecht, es ist dunkel und neblig, dem Fahrer bleibt keine Zeit zu reagieren – bis zum Aufprall vergehen nur wenige Sekunden. Diese oder ähnliche Situationen erlebten laut Statistik bereits 47 Prozent aller Autofahrer in Deutschland. Auch im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen sind Wildunfälle keine Seltenheit. Die Polizeiinspektion Neuburg zählte allein in diesem Jahr 332 Wildunfälle mit zwei leicht- und zwei schwerverletzten Personen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.