Newsticker
RKI: 2768 Neuinfektionen und 21 Todesfälle binnen eines Tages
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Donaubrücke Bertoldsheim: Freistaat übernimmt über die Hälfte der Kosten

Neuburg-Schrobenhausen
15.04.2021

Donaubrücke Bertoldsheim: Freistaat übernimmt über die Hälfte der Kosten

Aktuell führt noch die alte Brücke über die Donau. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten für die neue Brücke beginnen.
Foto: Winfried Rein

Gute Nachricht für den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen: Bayerns Bau- und Verkehrsministerin Kerstin Schreyer hat für den Neubau der Donaubrücke zwischen Burgheim und Bertoldsheim eine staatliche Förderung in Höhe von gut 11,6 Millionen Euro zugesichert.

Die alte Brücke weist große Schäden auf und ist aktuell nur einspurig befahrbar. Ministerin Schreyer: „Mit unserer Förderung helfen wir dem Landkreis nicht nur beim dringend notwendigen Neubau der Donaubrücke, wir leisten auch einen wichtigen Beitrag zu mehr Verkehrssicherheit.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.