Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Erfahrungen aus Neuburg: Wie Corona Kindern auf die Psyche schlägt

Neuburg-Schrobenhausen
23.11.2021

Erfahrungen aus Neuburg: Wie Corona Kindern auf die Psyche schlägt

Keine Freunde treffen dürfen, kein Schulalltag, keine Freizeitmöglichkeiten – all das brachte die Coronakrise mit sich. Bundesweit hat die Pandemie 50 Prozent mehr Kinder und Jugendliche an die psychischen Belastungsgrenzen gebracht.
Foto: dpa

Plus In der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Neuburg haben sich die Auswirkungen der Pandemie genauso gezeigt wie am Jugendamt. Mit welchen Problemen die Einrichtungen zu tun hatten und welche Rolle das Schulsystem dabei spielt.

Am Anfang war die Freude. Als zum ersten Mal in der Corona-Pandemie in Bayern die Schulen geschlossen wurden, gab es wohl wenig Schülerinnen und Schüler, die darüber enttäuscht waren. Wer freut sich schließlich nicht über zusätzliche Ferien? Doch als eine Woche um die andere verging, in denen man mit der zwangsauferlegten Freizeit nichts mehr anzufangen wusste, kippte die Stimmung. Das öffentliche Leben stand still, Sport und andere Freizeitaktivitäten waren genauso wenig erlaubt wie Freunde treffen. Der „Corona-Blues“ machte sich breit – bei Erwachsenen genauso wie bei Jugendlichen und Kindern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.