Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Mehr Verletzte, aber kein Toter auf den Straßen im Landkreis

Neuburg-Schrobenhausen
25.07.2017

Mehr Verletzte, aber kein Toter auf den Straßen im Landkreis

Es hat öfter gekracht, aber es ist weniger passiert.
Foto: B. Sünkel

Im gleichen Zeitraum 2016 gab es bereits vier Verkehrstote in Neuburg-Schrobenhausen. Dabei gab es in den ersten fünf Monaten des Jahren mehr Unfälle mit Personenschäden.

Viel erfreulicher könnte die Statistik aus München kaum sein: Im ersten Halbjahr 2017 gab es im kompletten Landkreis Neuburg-Schrobenhausen keinen einzigen Verkehrstoten. Das teilt das statistische Landesamt in einer regionalisierten Ausarbeitung der Unfallstatistik mit. Damit liegt der Wert deutlich unter dem vor einem Jahr, als in den ersten fünf Monaten 2016 bereits vier Menschen durch Unfälle ums Leben kamen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.