Newsticker
Selenskyj will mit Wiederaufbau nicht auf Kriegsende warten
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Neuer Anlauf für eine gute Idee

Neuburg-Schrobenhausen
31.05.2016

Neuer Anlauf für eine gute Idee

Unter dem Logo „Vier Gärten“ mit vier Blumen als Symbol für die drei beteiligten Landkreise Neuburg-Schrobenhausen, Eichstätt, Pfaffenhofen und die Stadt Ingolstadt vermarkten regionale Erzeuger ihre Produkte in Edeka- und Rewe-Verbrauchermärkten in der Region.
2 Bilder
Unter dem Logo „Vier Gärten“ mit vier Blumen als Symbol für die drei beteiligten Landkreise Neuburg-Schrobenhausen, Eichstätt, Pfaffenhofen und die Stadt Ingolstadt vermarkten regionale Erzeuger ihre Produkte in Edeka- und Rewe-Verbrauchermärkten in der Region.
Foto: Norbert Eibel

Die Regionalmarke „Vier Gärten“ nimmt einen zweiten Anlauf. Warum die Initiative bisher nicht gegriffen hat und was nun passieren soll.

Die Bundesregierung will Milchbauern, die durch den drastischen Preisverfall in Bedrängnis geraten sind, mit Soforthilfen von 100 Millionen Euro unterstützen. Das haben Vertreter von Landwirten, Molkereien und Handel mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmid (CSU) ausgehandelt. Doch nicht nur die Milchbauern, immer mehr Berufskollegen haben existenzielle Nöte. Doch wie kann die Landwirtschaft ohne staatliche Subventionen überleben?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.