Newsticker
In Donezk toben weiter schwere Kämpfe
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: "Verwaltungs-Irrsinn": Neuburger kritisiert nach Corona-Infektion Behörden

Neuburg-Schrobenhausen
15.01.2021

"Verwaltungs-Irrsinn": Neuburger kritisiert nach Corona-Infektion Behörden

Ein Mann aus Neuburg kritisiert nach einer Corona-Infektion die Behörden, unter anderem das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen.
Foto: Sina Schuldt/dpa (Symbol)

Plus Ein Mann aus Neuburg wurde positiv auf Corona getestet. Was er davor und danach erlebt hat, empfindet er als Chaos. Das Gesundheitsamt Neuburg-Schrobenhausen gibt ihm zum Teil recht.

Inzwischen hat er alles überstanden. Die Ungewissheit, die Corona-Erkrankung, die Quarantäne. Jetzt blickt ein Mann aus Neuburg auf das zurück, was er in den vergangenen Tagen erlebt hat – und zieht eine kritische Bilanz. „Verwaltungstechnisch war das ein Irrsinn“, sagt er über seine Erfahrungen mit den Behörden. „Nach diesen Eindrücken wundere ich mich nicht mehr, warum wir so hohe Corona-Zahlen haben.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.01.2021

Im Grunde funktioniert das ganze System nur durch eine 24/7 Zusammenarbeit zwischen Bürgern und Behörden. Nur leider fehlt an allen Stellen Personal, um das gewährleisten zu können. Wie rückständig wir in Deutschland sind - in Bereichen, in denen ich es nicht vermutet hätte - zeigt die Pandemie. Was bleibt, ist die Hoffnung, dass Fälle wie der geschilderte die Ausnahme sind. Und dass die Erkenntnis bei den Verantwortlichen kommt, dass man eine Pandemie nicht durch finanzielle Mittel bekämpfen kann, sondern durch Menschen, die wissen, was sie tun und das anderen mitteilen, die das nicht wissen. Und zwar ohne dabei alle in Angst zu versetzen.

Permalink