Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Wie wär’s mal 40 Tage plastikfrei?

Neuburg-Schrobenhausen
13.02.2018

Wie wär’s mal 40 Tage plastikfrei?

Präsentieren daheim stolz ihre Spielsachen aus Holz und Stoff: die Kinder Laurenz, Antonia und Heidi (von links).
Foto: Andreas Kufer

Familie Kufer lebt fast ohne Plastik. Die Mutter geht mit Metalldosen zum Einkaufen, die Kinder spielen mit Holz und tragen Lederschulranzen. Warum sie das tun.

40 Tage keine Süßigkeiten, 40 Tage ohne Alkohol, 40 Tage fleischlos – das sind die Klassiker in der Fastenzeit. Aber wie wäre es stattdessen mit 40 Tage plastikfrei leben? Die fünfköpfige Familie Kufer aus Pfaffenhofen macht das bereits seit viereinhalb Jahren und wurde dafür vergangenen Herbst mit dem Klimaschutzpreis ihrer Heimatstadt ausgezeichnet. Mutter Patricia will ihre Ideen nun über Volkshochschulkurse auch nach Neuburg bringen. Sie findet, die Fastenzeit ist ein guter Anlass, den Alltag ohne Plastik schon mal auszuprobieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

14.02.2018

Ein sehr schönes Beispiel. (edit)

Permalink