Newsticker
Kiew: Ukrainische Regionen melden russischen Raketenbeschuss
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg-Schrobenhausen: Willkommen in Deutschland

Neuburg-Schrobenhausen
23.06.2013

Willkommen in Deutschland

Landrat Roland Weigert überreichte beim Festakt Minh Linh Duc LE die Einbürgerungsurkunde. Das freute die Gäste, wie (rechts) MdL Achim Werner.
Foto: xh

Einbürgerungsfeier: 70 Menschen feiern den letzten Schritt ihrer Integration

Einbürgerung bedeutet für einen Großteil der Menschen den letzte Schritt zur Integration. „Das heißt, nicht nur formaler Staatsbürger eines Landes zu sein, sondern Integration ist die Folge sozialer und kultureller Einordnung sowie Identifikation mit dem deutschen Lebensumfeld“, sagte der Landrat. Die Einbürgerung bedeute aber nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten. Besonders wichtig ist laut Weigert, dass sich die neuen deutschen Bürger aus den unterschiedlichsten Ländern im gesellschaftlichen und politischen Leben sowie auch ehrenamtlich engagieren. Als Beispiele nannte der Landkreischef das Mitwirken in Vereine, Gruppen oder auch in der Politik. Außerdem sollen gut ausgebildete Zuwanderer die Herausforderungen im globalen ökonomischen Wettbewerb mitbewältigen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.