Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: So bedroht ein gefährlicher Pilz Mensch und Natur

Neuburg
21.03.2019

So bedroht ein gefährlicher Pilz Mensch und Natur

Die Rinde ist aufgeplatzt und schwarz verfärbt. Ganz klar: Dieser Baum leidet unter der Rußrinden-Krankheit.
Foto: Horst Sproßmann, dpa (Symbolfoto)

Die Rußrinden-Krankheit befällt derzeit zehntausende Bäume in Deutschland. Die Pilzsporen sind auch für den Menschen gefährlich. Das müssen Sie wissen.

Es sind erschreckende Bilder: Bäume mit aufgeplatzter Rinde stehen im Wald. Sie sind schwarz verfärbt. Schnell wird klar: die Bäume, vor allem der Bergahorn, leiden an der sogenannten Rußrinden-Krankheit. Zehntausende Bäume sind deutschlandweit von dem Pilz befallen, der die Erkrankung hervorruft. Auch in Bayern wütet der Schädling bereits – derzeit im Bamberger Raum auf der fränkischen Platte. Die Pflanzen aus der Region sind noch verschont. Dennoch Grund genug für die Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF), auch hier die Baumexperten auf die Krankheit aufmerksam zu machen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.