Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Unterkühlter Start im geheizten Becken

Neuburg
17.05.2016

Unterkühlter Start im geheizten Becken

Ein Arbeiter auf dem Pflasterstein, eine Schwimmerin im Becken: Viel los war im wieder geöffneten Brandlbad bisher noch nicht. Dabei hat sich dieses Jahr etwas Entscheidendes geändert.
Foto: Andreas Baumer

Das Wetter spielt bei der Eröffnung des Brandlbads nicht mit. Einem kommt das nicht ganz unrecht.

Der Eingang zum neu beheizten Brandlbad steht menschenleer da. Ein unbenutzter Automat, unbewegte Drehkreuze und ein Kassenhäuschen, an dessen Scheibe ein weißer Zettel geklebt ist mit der Aufschrift: „Bitte zahlen Sie am Kassenautomaten.“ Am Freitag sprang Oberbürgermeister Bernhard Gmehling als Erster in diesem Jahr in das neu beheizte Brandlbad. Am Samstag kamen dann knapp 100 Gäste ins Freibad, am Sonntag rund 30. Und am Montag? Blieb die Anlage geschlossen. Die Stadtwerke beugten sich bitterer Kälte und weiß-grauem Wolkenteppich. Dabei hatten die Veranstalter doch so lange mit der Eröffnung gewartet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.