Newsticker
Selenskyj fordert mehr Tempo bei Waffenlieferungen
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: „Vergelt’s Gott“ für alles

Neuburg
10.11.2015

„Vergelt’s Gott“ für alles

Prior Donatus Wiedenmann (2. von links) erneuerte nach 50 Jahren sein Ordensgelübde. Bei der Feier dabei waren (von rechts) der Weihbischof a.D. Wilhelm Schraml, Provinzial Benedikt Hau und (links) Generalrat Frater Rudolf Knopp.
Foto: Habermeier

Prior Donatus Wiedenmann trat vor 50 Jahren dem Orden der Barmherzigen Brüder bei. Für sein Wirken erhielt er nun viel Wertschätzung.

Er war als Prior in verschiedenen Einrichtungen im Bereich der Behindertenarbeit als auch in Krankenhäusern segensreich tätig, initiierte in Reichenbach die Fachschule für Heilerziehungspflege, die Werkstatt und eine fortschrittliche Landwirtschaft, leistete in Regensburg für den Verbindungsbau zwischen dem ehemaligen Frauen- und Männerkrankenhaus Pionierarbeit, ist in den Provinzrat der bayerischen Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder berufen worden und hat in Neuburg in den vergangenen acht Jahren mit dem Komplettumbau plus der Erweiterung des Seniorenheims St. Augustin sichtbare Zeichen seines Wirkens gesetzt. Die Rede ist vom Gesamtleiter des Alten- und Pflegeheims in der Franziskanerstraße, Prior Donatus Wiedenmann, der am Wochenende sein 50-jähriges Professjubiläum feierte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.