Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Neuburg: Von Bürgern für Bürger

Neuburg
04.05.2015

Von Bürgern für Bürger

Die Wechselrichter sind in einem Geräteraum in der Halle untergebracht, auf der sich das Sonnenstromkraftwerk befindet (von links): Manfred Rößle (Vorstandsmitglied der BEG), Tobias Stuhlenmiller (Planer und Bauleiter des Projekts), Matthias Haile (Assistent des Vorstands), Peter Mießl (Vorstandsmitglied der BEG) und Arnold Fischer (Besitzer der Halle) beim Ortstermin.
Foto: Manfred Dittenhofer

Die Bürger-Energie-Genossenschaft Neuburg-Schrobenhausen-Aichach nimmt ihr erstes Photovoltaik-Kraftwerk in Neuburg in Betrieb

Neuburg Die Bürger-Energie-Genossenschaft Neuburg-Schrobenhausen-Aichach, kurz BEG ND-SOB-AIC, gibt es schon seit knapp zwei Jahren. Nun hat sie die erste Photovoltaikanlage in Neuburg in Betrieb genommen. Die Firma Fischer in der Nördlichen Grünauer Straße stellte zwei Hallendächer für die 430-kWp-Anlage zur Verfügung. Als Pachtersatz erhält Arnold Fischer 17kWp dieser Anlage. Für den Rest haben bereits rund 30 Genossen Darlehen gezeichnet oder Interesse bekundet. Damit ist die BEG eine Energieerzeugung vom Bürger für den Bürger. Sie baut auf dezentrale Stromerzeugung auf regenerativer Basis.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.