Newsticker
Horst Seehofer traut Olaf Scholz eine gute Kanzlerschaft zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Neuburg: Wenn im Neuburger Birdland die Bildschirme musikalisch flackern

Neuburg
08.03.2020

Wenn im Neuburger Birdland die Bildschirme musikalisch flackern

Emile Parisien im Neuburger Jazzkeller.
Foto: Gerd Löser

Plus Emile Parisien spielt im Neuburger Birdland ein ganz besonderes Konzert. Völlig analog, auch wenn der Musiker das Ruckeln von digitalen Files imitiert.

„Double Screening“ heißt die aktuelle CD des französischen Saxofon-Shootingstars Emile Parisien. Genauso nennt man eine bestimmte Aufspaltung der Wahrnehmung, eine besondere Form des Multitaskings. Wenn jemand beispielsweise einen Film auf einem iPad schaut und zur selben Zeit Facebook auf dem Smartphone nutzt, dann ist das „Double Screening“. Vielleicht auch digitale Verzettelei. Über deren Folgen klärte Parisien jetzt bei seinem zweiten Neuburg-Gastspiel auf – aber so analog, musikalisch entschlossen und grandios, wie dies nur einer Zukunftshoffnung des Jazz möglich ist.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.