1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Niklas Krause übernimmt in Obernhausen

Jahresversammlung

10.03.2018

Niklas Krause übernimmt in Obernhausen

Die neu gewählte Führung der Freiwilligen Feuerwehr Oberhausen: Franz Stemmer, Joachim Wolff, Herbert Baur, Bürgermeister Fridolin Gößl, Kreisbrandmeister Josef Reicherzer, Andreas Scholz, Richard Birkmeier, 1. Kommandant Roland Sager, Manfred Pettmesser, Michael Jungwirth, 1. Vorsitzender Niklas Krause, Manfred Beutler, Markus Peiker, Denis Leis, Christian Amberger und Andreas Baur (von links).
Bild: Freiwillige Feuerwehr Oberhausen

Neuwahlen bei der Freiwilligen Feuerwehr. Andreas Scholz trat nach zwölf Jahren nicht mehr an

Gut besucht war die Generalversammlung der Feuerwehr Oberhausen. Der scheidende Vorsitzende Andreas Scholz berichtete vom gesellschaftlichen Leben im abgelaufenen Vereinsjahr, als wieder ein Maibaum aufgestellt wurde und ein großer Tag der offenen Tür stattfand. Der Verein zählt 170 Mitglieder, das sind 30 mehr als noch im Jahr zuvor, 42 davon sind Aktive.

Kommandant Roland Sager zählte in seinem Rechenschaftsbericht über die 22 Einsätze, davon drei Brandeinsätze und 15 technische Hilfeleistung sowie vier Sicherheitswachen auf, bei denen 250 Stunden geleistet wurden. In 30 Übungen wurde fleißig geprobt. Dabei standen interessante Aufgaben an wie die Übung mit der ASB-Rettungshundestaffel. 17 Jugendliche konnten neu für den Feuerwehrdienst gewonnen werden. Der Kommandant zeigt sich stolz über diese große Anzahl und verlieh seiner Hoffnung Ausdruck, dass alle weiter mit Eifer bei der Sache blieben.

Ein umfangreicher Tagesordnungspunkt waren die Neuwahlen des gesamtes Vorstands und der Kommandanten. 1. Vorsitzender Andreas Scholz gab nach zwölf Jahren die Führung ab und bedankte sich für die gute Zeit, in der etliches organisiert worden sei. Zum Dank erhielt er von der Truppe einen Aufenthalt im Feuerwehrerholungsheim in Bayrisch Gmain. Ein Nachfolger konnte gefunden werden. Niklas Krause wird die Geschicke des Vereins weiterführen. Als Beisitzer schied Herbert Baur aus, der seit 1974 dem Vorstand angehörte. Als Beisitzer neu gewählt wurde Markus Peiker. Ansonsten wurden alle anderen Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Fridolin Gößl bedankt sich bei den Kameraden für die geleistete Arbeit, die Bereitschaft zu Übungen, Einsätzen und zu Fortbildungen und vor allem beim scheidenden Andreas Scholz und bei Herbert Baur für über 40 Jahre Ehrenamt im Verein.

Kreisbrandmeister Josef Reicherzer beglückwünscht die Funktionäre zur Neuwahl und ging auf die Übungen und Einsätze näher ein. Geehrt für 25 Jahre Feuerwehrdienst wurden Andreas Baur und Richard Birkmeier jr. mit dem Feuerwehrabzeichen in Silber. (nr)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Ausstellung_Blind_Date_gro%c3%9f.tif
Ausstellung

Ein Blind Date mit der Kunst

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden