Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Oberhausen: Das passiert, wenn in Neuburg Kunst auf Handwerk trifft

Oberhausen
07.12.2020

Das passiert, wenn in Neuburg Kunst auf Handwerk trifft

Das Gemälde stammt von Ute Patel-Missfeldt (mi.), die Ständer aus Holz hat nach dieser Vorlage die Schreinerei Pettmesser gefertigt. Links Brigitte und Manfred Pettmesser, rechts Mitarbeiterin Heidi Etsberger.
Foto: Manfred Dittenhofer

Plus Was passiert eigentlich, wenn ein Schreiner die Zeichnung einer Künstlerin als Bauplan hernimmt und daraus einen richtig nützlichen Gegenstand wird? Diese Frage beantwortetet Schreiner Manfred Pettmesser aus Oberhausen zusammen mit Ute Patel-Missfeldt.

Die Künstlerin zeichnete eine typische Patel-Postkarte als Visitenkarte für die Schreinerei. Und da die Zeichnung in der Zeit der Corona-Krise entstand, als plötzlich Toilettenpapier gehortet wurde, funktionierte sie den Hutständer kurzerhand in einen Toilettenpapierständer um. Inspiriert von dem Bild, baute die Schreinerei Pettmesser den darauf dargestellten Ständer in zweifacher Ausfertigung nach. Anschließend bemalte die Künstlerin die Möbelstücke. Nun gibt es drei Unikate: Ein Postkartengemälde von Ute Patel-Missfeldt und zwei Ständer, die Hüte genauso tragen wie Toilettenpapier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.