Newsticker
Erster bayerischer Landkreis verschärft Corona-Regeln wegen steigender Inzidenz
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Oberhausen: Strom unter Nachbarn tauschen: Teilnehmer für Projekt gesucht

Oberhausen
15.06.2020

Strom unter Nachbarn tauschen: Teilnehmer für Projekt gesucht

Wie können Hauseigentümer mit einer PV-Anlage auf dem Dach ihren Strom direkt an Kunden vermarkten? Eine Gruppe von Energieanbietern erforscht zusammen mit der TU München, wie eine regionale Stromhandelsplattform funktionieren kann. 
Foto: Eberhard Spaeth, Adobe Stock

Plus In der Gemeinde Oberhausen soll untersucht werden, wie ein lokaler Strommarkt funktionieren kann. Welche Haushalte sich dafür eignen.

Stellen Sie sich vor, Sie erzeugen mit der PV-Anlage auf Ihrem Dach oder einer KWK-Anlage selbst Strom und decken damit weitestgehend Ihren Eigenbedarf. Ihren Überschussstrom speichern Sie in einer Batterie oder verkaufen ihn an Nachbarn. Gleichzeitig können Sie benötigten Strom aus Erzeugungsanlagen vor Ort beziehen. Ob ein solcher regionaler Energiemarkt funktioniert, soll ab Herbst in der Gemeinde Oberhausen getestet werden. Und dafür werden nun Teilnehmer gesucht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.