Newsticker

Merkel warnt: "Wir riskieren gerade alles, was wir in den letzten Monaten erreicht haben"
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ökologisches Bauen spart Geld

Energie

18.07.2014

Ökologisches Bauen spart Geld

Wer auf einem städtischen Grundstück energieeffizient baut, bekommt Geld zurück

Energieeffizientes Bauen kann sich in Neuburg lohnen. Zumindest dann, wenn der Bauherr zuvor ein städtisches Grundstück gekauft hat. Denn erfüllt er gewisse Punkte auf einer sogenannten Positivliste, dann gibt es bis zu 20 Euro pro Quadratmeter vom Kaufpreis zurück. Für dieses Jahr hat die Stadt insgesamt 165000 Euro dafür im Haushalt eingestellt. Und die sind noch nicht aufgebraucht. Die Liste gibt es schon seit elf Jahren, doch jetzt hat sie die Stadt den neuen Gegebenheiten angepasst. So gibt es für ein KfW-Effizienzhaus 70 künftig weniger Punkte, da eine solche Bauweise mittlerweile als Standard gilt. Solarthermische Anlagen ausschließlich zur Warmwasserbereitung wurden aus der Förderung herausgenommen – sie sind bei Neubauten vorgeschrieben. Während Photovoltaikanlagen schon bald weniger stark gewichtet werden, gewinnen zentrale und dezentrale Lüftungsanlagen an Bedeutung.

Die maximale Förderung von 20 Euro pro Quadratmeter wird erreicht, wenn der Bauherr mindestens 100 Punkte erreicht. So gibt es beispielsweise 30 Punkte für eine Pelletheizung, 25 Punkte für eine Wärmedämmung aus nachwachsenden Rohstoffen im ganzen Haus und zehn Punkte, wenn Fenster und Türen aus europäischem Holz gefertigt sind. Werden 80 bis 99 Punkte erreicht, gibt es 16 Euro, und zwischen 60 und 79 Punkten zwölf Euro pro Quadratmeter Preisnachlass. Gültig ist die jeweilige Positivliste, die dem Kaufvertrag beiliegt.

(rilu)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren