Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ohne Kopf nicht kopflos

10.10.2018

Ohne Kopf nicht kopflos

Die Enthauptung des Dionysius in der Kirche Fünfstetten.
Foto: Pfeilschifter

Der Pariser Patron Dionysius feiert am 9. Oktober Namenstag

Um das Jahr 250 ordnete Papst Fabianus den Bischof Dionysius mit etlichen Begleitern nach Gallien ab, um dort zu missionieren. Dionysius wählte als seinen Standort das römische Lutecia Parisiorum, das heutige Paris. Kaum begann er dort das Christentum zu predigen, bekam er Schwierigkeiten mit dem Provinzpräfekten der römischen Verwaltung. Dionysius wurde umgehend verhaftet und auch gleich enthauptet. Der Ort des Martyriums war vor den Toren der Stadt Paris auf dem Berg, der danach Montmartre, Berg des Martyriums genannt wurde.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.