Newsticker

Kultusministerium: Mehr als 8800 Schüler sind in Bayern wegen Corona in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Ortsdurchfahrt wird erneuert

29.07.2010

Ortsdurchfahrt wird erneuert

Rennertshofen Eine günstige Gelegenheit bietet sich für die Gemeinde Rennertshofen. Das Landratsamt plant im kommenden Jahr, die Kreisstraße ND 20 neu zu asphaltieren. Damit kommt auch die Ortsdurchfahrt des Ortsteils Trugenhofen in den Genuss eines sogenannten lärmreduzierten Belags. Der Gemeinderat hat nun einstimmig beschlossen, auch gleich den Gehweg zu sanieren.

Ins Auge fasst die Gemeinde eine Pflasterung der Gehwege. Allerdings soll die endgültige Entscheidung erst nach einer noch ausstehenden Bürgerversammlung fallen. Die 500 Meter lange Ortsdurchfahrt würden der Gemeinde nach groben Schätzungen des Tiefbauamtes im Landratsamtes allerhöchstens 70 000 Euro kosten. Rund 40 Prozent davon seien an staatlicher Förderung möglich, so Heinz Scharl, Leiter der Tiefbauverwaltung.

Insgesamt erhalten 3,5 Kilometer Straße einen neuen Belag. Die letzte Asphaltierung in diesem Bereich liege über 40 Jahre zurück, so Scharl. Die Anlieger können sich freuen. Da die Marktgemeinde Rennertshofen noch immer keine Straßenausbausatzung verabschiedet hat, werden auf die Anlieger keine zusätzlichen Kosten zukommen. (mad)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren