Newsticker

Spahn mit Corona infiziert - Kabinett muss nicht in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Parken: Es braucht weitere Angebote

Parken: Es braucht weitere Angebote

Kommentar Von Manfred Rinke
12.10.2020

Plus Für ein immer nachdrücklicher gefordertes, radfahrerfreundliches Neuburg muss mehr getan werden als dieses Parkhaus.

Die Umsetzung ging dann doch sehr rasch und letztlich macht das neue Parkdeck am Parkbad auch Dank Sabine Kammerls künstlerischer Hand optisch etwas her. Die lange ersehnte Parkgelegenheit ist ein weiteres Angebot für Autofahrer, den Wagen am Rande der Innenstadt abzustellen, dort die Verkehrssituation zu verbessern und die Parksituation zu entschärfen. Für ein immer nachdrücklicher gefordertes, radfahrerfreundliches Neuburg muss aber mehr getan werden.

Eine weitere Entspannung wird der geplante Ausbau der Parkplätze auf der Schlösslwiese bringen. Immer wieder gerne kommt in diesem Zusammenhang auch eine attraktive Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die Donau ins Spiel. Noch nicht aufgegeben werden sollte auch ein großes Parkhaus am Bahnhof, das mit den schon ausgewiesenen Stellplätzen ebenfalls für große Entlastung im Umfeld sorgen würde. Die größte Verkehrsentlastung für die Innenstadt kann aber nur eine zweite Donaubrücke bieten. Nur mit ihr ließen sich die Verkehrsströme zielführend leiten.

Lesen Sie dazu auch den ArtikelParkhaus am Hallenbad ist „mustergültig“

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren