Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Personaldebatte: Die Schulen brauchen IT-Experten

Personaldebatte
16.06.2021

Die Schulen brauchen IT-Experten

Oberbürgermeister Christian Scharpf zum Stellenplan 2022: „Das Personalreferat hat sehr, sehr streng hingeschaut.“
Foto: Luzia Grasser

In der kommenden Woche wird im Stadtrat über den Stellenplan für das kommende Jahr entschieden. Personalkosten sind schon lange ein heißes Thema im Stadtrat

Seit Christian Scharpf vor mehr als einem Jahr Oberbürgermeister in Ingolstadt geworden ist, gibt es ein Thema, das in den Stadtratsfraktionen regelmäßig die Gemüter erhitzt: Stellen, Kosten, Personal. Kurz nach seinem Amtsantritt hatte Scharpf in der Verwaltung ordentlich Stellen aufgebaut, auch sein eigenes Büro kräftig aufgestockt. Weil anders ein vernünftiges Arbeiten nicht möglich sei, so die Begründung. Vor allen Dingen die CSU hatte daraufhin gewettert und den Stellenzuwachs als zu teuer kritisiert, gerade in Krisenzeiten mit sinkenden Steuereinnahmen. In einem offenen Brief hatte Scharpf den Christsozialen Anfang des Jahres „Verwaltungsbashing“ vorgeworfen. Die Mehrkosten für das Personal seien allein den Aufgaben einer wachsenden Stadt geschuldet, so Scharpf. „Wäre die letzten Jahre beim Personal nicht so übertrieben gespart worden, hätten wir jetzt nicht so einen Nachholbedarf.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.