Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Personalwechsel: Nach 40 Jahren gibt Fischer die Verantwortung ab

Personalwechsel
17.01.2018

Nach 40 Jahren gibt Fischer die Verantwortung ab

Die Rekrutierung und Ausbildung von Jugendlichen für das Feuerlöschwesen ist eine primäre Aufgabe der Burgheimer Feuerwehr.
2 Bilder
Die Rekrutierung und Ausbildung von Jugendlichen für das Feuerlöschwesen ist eine primäre Aufgabe der Burgheimer Feuerwehr.

Der neue Vorsitzende der Burgheimer Wehr heißt Andreas Steiner. Eine seiner Stellvertreter ist eine Frau

Angekündigt war eine „Marathon-Generalversammlung“ bei der Freiwilligen Feuerwehr Burgheim. Michael Fischer, der Vorsitzende des Vereins, wollte dies nicht wahrhaben, bestätigt hat es sich nach dreieinhalb Stunden doch. Weil das Beste bekanntlich zum Schluss kommt, zog sich die Versammlung in die Länge. Nach insgesamt 40-jährigem Feuerwehrdienst in Führungspositionen der Wehr kandidierte der Vorsitzende nicht mehr. 1977 hatte er das Amt des 2. Kommandanten übernommen. Damals, so erzählte er, hatte die Burgheimer Feuerwehr einen Opel-Blitz mit Vorbaupumpe, einen alten TSA-Spritzenanhänger und ein altes Feuerwehrhaus, in dem kein Platz für ein neues Löschfahrzeug vorhanden war. Heute sei die Burgheimer Stützpunktfeuerwehr dagegen eine der modernsten im Landkreis mit einem Feuerwehrhaus, der Kalthalle und Gerätschaften auf dem neuesten Stand. Seine Nachfolge tritt Andreas Steiner an.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.