Newsticker

Robert-Koch-Institut meldet erstmals mehr als 19.000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Politesse wird massiv beleidigt

Neuburg an der Donau

25.03.2015

Politesse wird massiv beleidigt

Wegen eines Strafzerttels wurde eine Politesse in Neuburg von einem Autofahrer übelst beleidigt.
Bild: Archivfoto: Alexander Kaya

33-Jähriger Autofahrer aus Neuburg ärgerte sich über einen Strafzettel. Das hat Konsequenzen. 

Eine Verkehrsdienstangestellte der kommunalen Verkehrsüberwachung wurde am Dienstag gegen 15 Uhr von einem 33-jährigen Autofahrer aus Neuburg massiv beleidigt, nachdem er einen Strafzettel erhalten hatte. Das teilt die Polizei mit.

Die Politesse wollte zur Tatzeit in der Rosenstraße in Neuburg einem Fahrer eines Autos einen  Strafzettel ausstellen, weil dieser mit seinem Fahrzeug dort im absoluten Haltverbot stand. Der 33-Jährige war damit allerdings ganz und gar nicht einverstanden und beleidigte die Politesse mit den übelsten Ausdrücken. Das dürfte nicht ohne Konsequenzen bleiben. Denn die Frau erstattete Anzeige. Jetzt erwartet den Mann ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren