Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Politischer Dialog in lockerer Runde

08.07.2010

Politischer Dialog in lockerer Runde

Politischer Dialog in lockerer Runde

Ehekirchen Als Dr. Reinhard Brandl vor nahezu einem Jahr anlässlich einer Veranstaltung zur Bundestagswahl im Stüberl der Freiwilligen Feuerwehr Ehekirchen zu Gast war, hinterließ der Jungpolitiker einen sympathischen Eindruck.

Spontan erhielt der Wahlkreisabgeordnete damals von der Vereinsführung eine Einladung zu einem Grillfest. Brandl versprach, diese Einladung gerne wahrzunehmen. Vergangenen Samstag war es so weit. Trotz eines dicht gedrängten Terminkalenders traf der Bundestagsabgeordnete gegen 20 Uhr am Feuerwehrhaus in Ehekirchen ein.

Stimmung war auf dem Höhepunkt

Wegen des vorangegangenen Fußball-Weltmeisterschaftspiels Deutschlands gegen Argentinien war die Stimmung der zahlreichen Gäste zu diesem Zeitpunkt schon auf dem Höhepunkt. Der kulinarische Gipfel sollte aber erst folgen. Die Ehekirchener hatten ein exzellentes Grillbuffet vorbereitet und Christa Heckl überraschte den Gast aus Eitensheim (Landkreis Eichstätt) mit einer selbst gemachten Walderdbeer-Bowle. So gestärkt ging Brandl gerne auf die anschließend vorgetragenen Fragen und Anliegen ein. Vor allem der Alltag des Politikers in Berlin interessierte die Gesprächspartner, aber auch kritische Dialoge wurden an diesem herrlichen Sommerabend geführt.

Politischer Dialog in lockerer Runde

Am nächsten Tag zurück nach Berlin

Sichtlich entspannt genoss Reinhard Brandl die lockere Atmosphäre im Stüberl und so verließ er erst zu später Stunden Ehekirchen, um am darauf folgenden Tag wieder zurück in die Bundeshauptstadt zu fliegen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren