Newsticker

München überschreitet Corona-Grenzwert
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Prozess: Im Chatroom Sexspielchen getrieben

Amtsgericht

14.07.2010

Prozess: Im Chatroom Sexspielchen getrieben

Prozess.
Bild: dpa

Ein Mann in Neuburg wurde jetzt verurteilt, weil er kinderpornografische Schriften verbreitet hatte. Außerdem hatte er verbale Sex-Spielchen mit Minderjährigen. Von Barbara Würmseher

Zu einer Freiheitsstrafe von einem Jahr mit Bewährung und einer Geldauflage von 1800 Euro hat das Schöffengericht am Amtsgericht Neuburg unter Vorsitz von Ruprecht Herbst gestern einen Mann verurteilt, der der Verbreitung von kinderpornografischen Schriften angeklagt war.

Der 53-Jährige aus einer Landkreisgemeinde hatte entsprechende Dateien aus dem Internet auf seinen Rechner heruntergeladen. Außerdem hat die Polizei bei ihm jede Menge einschlägiger CDs und DVDs sichergestellt. Und schließlich hat der Rentner in Internet-Chatrooms Kontakte zu Minderjährigen geknüpft, mit denen er verbale Sexspielchen trieb und sich als "Sexualberater" betätigte.

Da der Angeklagte gesundheitlich nicht in der Lage ist, sein Haus zu verlassen, fand die Verhandlung ohne ihn statt. Das Strafmaß wurde auf die Höhe des Strafbefehls festgelegt. Von Barbara Würmseher

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren