1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Publikumsliebling ist Daniel Breitfelder

28.09.2008

Publikumsliebling ist Daniel Breitfelder

Ingolstadt (elb) - In den Genuss eines unerwarteten und höchst ungewöhnlichen Theaterabends kamen die zahlreichen Gäste anlässlich der Verleihung des fünften Rotary-Theater-Publikumspreises. Preisträger Daniel Breitfelder, hoch talentiert und jugendlich frech, zog zum Dank alle Register und inszenierte mehr als eine Stunde lang ein sehr komisches und trotzdem tiefgründiges Ein-Mann-Stück, das mit schonungsloser Kritik an der Theaterwelt nicht geizte.

Rotary Präsident Siegfried Bauer betonte den Wert, den das Theater für das Selbstverständnis der Stadt und als Mittelpunkt des Kulturleben Ingolstadts habe. Der mit Hilfe des Publikums demokratisch ermittelte und mit 2500 Euro dotierte Preis solle deshalb auch in Zukunft verliehen werden, bedeute er doch nicht nur Anerkennung für den jeweiligen Akteur, sondern gelte auch dem Ensemble. Dessen neue Mitglieder stellte Intendant Peter Rein gleichsam als Rahmenprogramm der Preisverleihung und damit zu Beginn der neuen Saison dem interessierten Publikum vor.

Mit musikalischen Einlagen oder kleinen Sketchen unter anderem von Loriot zeigten die acht neuen Ensemblemitglieder charmante Kostproben ihres Könnens. Louise Nowitzki, Nik Neureiter, Marcus Staab Poncet, Ole Micha Spörkel, Renate Knollmann, Vera Weisbrod, Christian Bo Salle und Kathrin Wunderlich werden die Theatermannschaft bereichern, den scheidenden Daniel Breitfelder wohl aber nicht so schnell ersetzen können.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
leit76235752323_006.jpg
Königsmoos/Neuburg

Über 100 Hunde aus verwahrlostem Anwesen gerettet

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen