Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Neuburg
  3. Rennertshofen/Burgheim: Alte Gehöfte müssen Polder weichen

Rennertshofen/Burgheim
10.04.2018

Alte Gehöfte müssen Polder weichen

Mit dem Abriss zweier ehemaliger landwirtschaftlicher Anwesen am südlichen Ortsrand von Riedensheim verschwinden zwei ortsprägende Gebäudeensemble für immer. Die Höfe wurden vom Wasserwirtschaftsamt erworben und werden derzeit komplett abgetragen.
Foto: Michael Geyer

In Riedensheim läuft alles nach Plan, derzeit rollen die Bagger am südlichen Ortsrand. Flussaufwärts haben die Arbeiten am Grundwassermodell erst begonnen.

Mit dem Abriss der Höfe von Josef Köpf und Josef Müller am südlichen Ortsrand von Riedensheim verschwinden zwei prägende Gebäudeensemble im Rennertshofener Ortsteil für immer. Die Anwesen hatte das Wasserwirtschaftsamt Ingolstadt von den inzwischen verstorbenen Eigentümern erworben, dieser Tage werden die Gebäude komplett abgetragen, denn im Umgriff des neu gebauten Polders gelegen, würden sie im Falle der Flutung teilweise unter Wasser stehen. Im Zuge der Bauarbeiten muss auch die Riedensheimer Kläranlage aufgelöst werden. Derzeit laufen die Planungen für die Trassenführung einer Druckleitung, in der das Abwasser in die Kläranlage in Stepperg gepumpt wird.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.