Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Rennertshofen: Strom reicht nicht für E-Ladesäulen in Rennertshofen

Rennertshofen
06.08.2020

Strom reicht nicht für E-Ladesäulen in Rennertshofen

In Rennertshofen sollen E-Ladesäulen entstehen.
Foto: Hendrik Schmidt/dap (Symbolbild)

Plus Rennertshofen plant mehr als nur Schule und Kinderkrippe. In diesem Bereich sind E-Ladesäulen und eine öffentliche Toilette im Gespräch. Allerdings reicht bisher der Strom dafür nicht aus.

Der Neubau der Schule wächst, die Planungen für die Kinderkrippe schreiten voran. Nun wird in diesem Bereich in Rennertshofen auch über E-Ladesäulen für Pkw und Fahrräder und über eine öffentliche Toilette nachgedacht. Am Dienstagabend behandelte der Marktgemeinderat zwei entsprechende Anträge der Freien Wähler, SPD und OPR. Einstimmig wurde beschlossen, dass bei den momentanen Bauarbeiten die Leerrohre für die Ladestationen schon mal gelegt werden. Außerdem soll ein Experte des Stromlieferanten LEW eingeladen werden, der die Räte zu diesem Thema informiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.