Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Rennertshofen: Von neuen Konzepten & Preisen: Endlich wieder Jahresversammlung bei der Marktkapelle Rennertshofen

Rennertshofen
01.09.2021

Von neuen Konzepten & Preisen: Endlich wieder Jahresversammlung bei der Marktkapelle Rennertshofen

Vier Jugendliche haben 2020 das Leistungsabzeichen abgelegt. Mit Bronze wurden Laura Hermann, Lena Michel und Stefan Hermann (vorne von links) ausgezeichnet. Simon Mayer erhielt das Abzeichen in Silber. Mit auf dem Bild sind Dirigentin Magdalena Pfister und Vorsitzende Stefanie Czerny (rechts).
Foto: Michael Geyer

Plus 2019 feierten die Musikerinnen und Musiker noch völlig unbeschwert ihr 40-jähriges Vereinsjubiläum. Dann kam Corona. Trotz anhaltender Pandemie gibt es aber schon wieder Planungen bei der Marktkapelle Rennertshofen.

Mitte März 2020 wurde das Vereinsleben der Marktkapelle Rennertshofen wegen der Pandemie unmittelbar auf Null gefahren. Deswegen konnte auch die Jahresversammlung nicht durchgeführt werden. Nachdem sie im Frühjahr erneut ausfallen musste, konnte sie vergangenen Sonntag endlich in der Schlosswirtschaft in Bertoldsheim nachgeholt werden. Dabei erfuhren die Anwesenden, was in ihrem Verein mit 527 Mitgliedern 2019 und 2020 gelaufen ist und wie sich das musikalische Leben in Corona-Zeiten abspielt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.