Newsticker
G7-Staaten wollen ärmeren Ländern mit 2,3 Milliarden Impfdosen helfen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Rohrenfels: Die „Dritte“ möchte in Rohrenfels „Erste“ werden

Rohrenfels
17.01.2020

Die „Dritte“ möchte in Rohrenfels „Erste“ werden

Die Bürgermeisterkandidatin Manuela Heckl (7. v. li.) mit den Bewerbern der Dorfgemeinschaft Rohrenfels (DGR) für die Kommunalwahl am 15. März.
Foto: Manfred Dittenhofer

Manuela Heckl tritt für die Dorfgemeinschaft Rohrenfels als Bürgermeister-Kandidatin an. Bei der Nominierung formuliert sie diese Ziele.

Politisch engagiert sie sich schon lange. Nun sucht sie auf diesem Gebiet neue Herausforderungen. Aber eigentlich kennt Manuela Heckl diese Herausforderungen für die Gemeinde Rohrenfels sehr genau. Schließlich ist die Bürgermeisterkandidatin der freien Wählervereinigung der Dorfgemeinschaft Rohrenfels (DGR) seit zwölf Jahren im Gemeinderat und seit sechs Jahren dritte Bürgermeisterin. Bei der Kommunalwahl im März strebt die 44-Jährige nun das Amt der ersten Bürgermeisterin an.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.