Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sanierung: Neuburg bekommt sein Kneipp-Becken zurück

Sanierung
15.01.2021

Neuburg bekommt sein Kneipp-Becken zurück

2016 wurde das ehemalige Kneippbecken gereinigt und begrünt. Nun soll es wieder seiner ursprünglichen Nutzung zugeführt werden.
Foto: Gloria Geissler

Eröffnet werden soll das Tretbecken am Graben-Spielplatz zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp

Es war nur eine kurze Epoche, in der sich Neuburg einen Namen als Kneipp-Kurort machte. Auf Anregung von Unternehmer Franz Hoffmann entstand im Februar 1922 aus ehemals zwei Vereinen der Neuburger Kur- und Kneippverein. Ziel war es, die Ottheinrichstadt nach dem Ersten Weltkrieg wirtschaftlich zu stärken und Neuburg gemäß dem Vorbild Bad Wörishofen zu einem florierenden Kurort auszubauen. Die Macher legten sich mächtig ins Zeug und so entstand innerhalb kürzester Zeit ein Vereinsheim (Burgwehr), ein Schwimmbad am Längenmühlbach und später sogar noch ein Kneippheim mit rund 30 Betten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.