Newsticker
RKI registriert 2400 Corona-Neuinfektionen: Inzidenz liegt jetzt bei 16,9
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Scheyern: Hund frisst in Scheyern vergifteten Köder

Scheyern
25.03.2019

Hund frisst in Scheyern vergifteten Köder

Diesen Köder, vermutlich mit Rattengift vergiftet, hat ein Hund gefressen.
Foto: Polizei

Einen vermutlich mit Rattengift vergifteten Köder hat ein Hund in Scheyern gefressen. Jetzt warnt die Polizei.

Vermutlich Rattengift wurde einem Hund am Sonntagmorgen in der Nähe von Gneisdorf (Gemeinde Scheyern, Kreis Pfaffenhofen), in der Nähe eines Feldwegs zum Verhängnis. Die Halterin des Hundes war laut Polizei frühmorgens auf dem Weg spazieren und konnte noch sehen, dass ihr Hund auf etwas kaute und es herunterschluckte. Kurze Zeit später zeigte der Hund bereits erste Vergiftungserscheinungen, zitterte an den Hinterläufen, speichelte und hatte Schaum vorm Maul.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.