Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Schrobenhausen: Katzenjammer bei der CSU in Schrobenhausen

Schrobenhausen
30.03.2020

Katzenjammer bei der CSU in Schrobenhausen

Karlheinz Stephans tierischer Post am Wochenende gefiel zwar der Facebook-Gemeinde, zum Wahlsieg verhalf er ihm jedoch nicht.
Foto: Ute de Pascale (Screenshot)

Plus Trotz eines witzigen Facebook-Posts konnte Karlheinz Stephan das Ruder bei der Stichwahl nicht herumreißen. 

„Es gibt nicht diese eine Antwort“, da habe wohl eins ins andere gespielt, vermutet Karlheinz Stephan (CSU), dessen Amtszeit als Schrobenhausener Bürgermeister nach 14 Jahren zu Ende geht angesichts des für ihn niederschmetternden Wahlergebnisses. 19,8 Prozent – schönzureden gibt es da für ihn nichts. Während er das nun eingetretene Szenario nach den Kommunalwahlen vor zwei Wochen als das realistischere angesehen habe, glaubten in Reihen der CSU einige durchaus, das Ruder noch herumreißen zu können. „Aber im eigenen Saft brät es sich immer am leichtesten“, weiß Stephan.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.