1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Schwerer Betriebsunfall - Arbeiter unter Bagger eingeklemmt

Eichstätt

15.11.2019

Schwerer Betriebsunfall - Arbeiter unter Bagger eingeklemmt

Zu einem Unfall mit einem Bagger ist es am Freitagvormittag in Eichstätt gekommen.
Bild: Bernd Hohlen (Symbolfoto)

Ein 53-jähriger Arbeiter aus dem südlichen Landkreis Eichstätt ist am Freitagvormittag bei einem Betriebsunfall in der Sollnau unter einem Bagger eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Ein 53-jähriger Arbeiter aus dem südlichen Landkreis Eichstätt ist am Freitagvormittag bei einem Betriebsunfall in der Sollnau unter einem Bagger eingeklemmt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war der 53-Jährige um kurz nach 10 Uhr in einem Minibagger auf einer Böschung unterwegs und führte Baggerarbeiten durch. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Bagger ins Rutschen und stürzte mit dem 53-Jährigen über eine Betonmauer 3,40 Meter in die Tiefe.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Der 53-Jährige wurde unter dem Führerhaus eingeklemmt und musste von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Eichstätt befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den 53-Jährigen mit schweren Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt. Lebensgefahr besteht laut Auskunft der Ärzte nicht. Die Polizeiinspektion Eichstätt und die Berufsgenossenschaft Bau haben die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache aufgenommen. (nr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren