1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Schwerer Unfall in Forstwiesen

Manching-Forstwiesen

24.11.2019

Schwerer Unfall in Forstwiesen

Eines der Fahrzeuge, die bei dem Unfall ineinandergeprallt waren. Die Unfallverursacherin wurde schwer verletzt. 
Bild: Heinz Reiß

Autofahrerin gerät auf die Gegenfahrbahn und prallt dort in einen entgegenkommenden Wagen. Das hat schlimme Folgen.

Am späten Samstagnachmittag hat es auf der Staatsstraße in Forstwiesen einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Wie die Polizei mitteilte, kam eine 66-jährige Autofahrerin aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, in dem zwei Männer aus dem Landkreis Pfaffenhofen im Alter von 32 und 43 Jahren saßen. Die Frau kam mit schweren, die beiden Insassen des anderen Fahrzeugs kamen mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro beziffert. Die Feuerwehr Manching war mit insgesamt elf Einsatzkräften zur Unterstützung vor Ort. Die Staatsstraße musste für etwa eine Stunde während der Verkehrsunfallaufnahme durch die Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt komplett gesperrt werden. Warum die Unfallverursacherin auf die Gegenfahrbahn geriet, ist jetzt Gegenstand der Ermittlungen. (nr)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren