Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sie kam, sah und wurde Miss Bayern

Ingolstadt

28.01.2018

Sie kam, sah und wurde Miss Bayern

Miss Bayern 2018 Sarah Zahn mit der Zweitplatzierten, Madeleine Hofbauer (rechts), und der Drittplatzierten, Alexa Kolbinger.
4 Bilder
Miss Bayern 2018 Sarah Zahn mit der Zweitplatzierten, Madeleine Hofbauer (rechts), und der Drittplatzierten, Alexa Kolbinger.
Bild: Manfred Dittenhofer

Miss Ingolstadt Sarah Zahn lässt die Konkurrentinnen hinter sich. Ob ihr der Heimvorteil dabei von Nutzen war?

Sie kam, schritt über den Catwalk und lächelte. Und sie siegte. Ihre Eleganz, ihr Auftreten und natürlich nicht zuletzt ihr Aussehen waren entscheidend. Eine Ingolstädterin aus Dachau wird Bayern bei der Miss Germany Wahl 2018 vertreten. Am Freitagabend wurde Sarah Zahn zur Miss Bayern 2018 gekrönt. Sie setzte sich gegen 18 Mitbewerberinnen auf dem Laufsteg im Autohaus Hofmann in Ingolstadt durch. Nutzte also ihren Heimvorteil voll aus.

Ob es diesen Heimvorteil für Sarah Zahn gab? Die Jury war überregional besetzt und hatte zum Teil Erfahrungen bei Miss-Wahlen gesammelt. Die Miss Germany 50+ von 2018, Manuela Thoma-Adofo, weiß, worauf man auf dem Catwalk achten muss. Mr. Germany 2017, Dominik Bruntner, bekannt auch aus dem Promi Big Brother, und Miss Germany 2016, Lena Bröder, die es sich beide auf einer Couch gemütlich machten, kennen den Laufsteg ebenfalls aus genau der anderen Perspektive. Genauso wie Germanys-next-Topmodel-Kandidatin Laura Bleicher. Der Bachelor Leonhard Freier durfte statt Rosen am Freitagabend Punkte verteilen. Blieben Designerin und Redakteurin Steffi Bergmüller und Barbara Schmidt von Schmidt Optik. Die beiden Ingolstädterinnen bewahrten aber Neutralität, mussten der neuen Miss auch gar nicht unter die Arme greifen, denn Sarah Zahn erreichte mit 500 Punkten 90 mehr als die Zweitplatzierte, Madeleine Hofbauer aus Trostberg. Den dritten Platz und damit ebenfalls noch eine Schärpe ergatterte Alexa Kolbinger aus Volkenschwand bei Mainburg.

Bereits im roten Abendkleid strahlte Sarah Zahn mit den Scheinwerfern um die Wette. Im Leben jenseits von Glamour und Laufsteg befindet sich die Ingolstädterin, die aus Dachau stammt, mitten in der Ausbildung zur Erzieherin. Sie kann gut mit Kindern. „Vor allem und am liebsten mit den Allerkleinsten“, wie sie bei der Vorstellungsrunde betont. Sie arbeite gerade in einer Heilpädagogischen Tagesstätte. Seit dem dritten Lebensjahr tanzt die neue Miss Bayern Ballett. Sie kocht gerne und reist auch gerne. Da passt es gut, dass sie gleich nächste Woche in das Vorbereitungscamp zur Miss Germany Wahl darf. Für zehn Tage geht es nach Fuerteventura. Am 24. Februar dann vertritt Sarah Zahn Bayern bei der Miss Germany Wahl im Europapark Rust. Dieser Titel ist ihr nächstes Ziel. Erfahrung auf dem Laufsteg und mit Schönheitswettbewerben hat die junge Dame schon. Bereits mit 17 belegte sie den zweiten Platz bei dem Wettbewerb „Schönste Münchnerin“.

Das Spektakel fand im Ingolstädter Autohaus Hofmann statt. Filialleiter Mario Flacke freute sich über so viele schöne Menschen in seinem Autohaus. „Wir waren gleich Feuer und Flamme, als der Veranstalter Arash Salehnia auf der Suche nach einer Örtlichkeit für eine Miss-Wahl bei uns anfragte.“ Die beiden kannten sich bereits von der Wahl zur Miss Ingolstadt. Zwei Tage wurde dort aufgebaut, wo normalerweise Automobile auf ihre Kunden warten. Aus dem Ausstellungsraum wurde ein Catwalk.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren