Newsticker
Heiko Maas bringt Regel-Lockerungen für Geimpfte ins Spiel
  1. Startseite
  2. Lokales (Neuburg)
  3. Sie planen 2021 das erste Kurzfilmfestival für Neuburg

Neuburg

22.10.2020

Sie planen 2021 das erste Kurzfilmfestival für Neuburg

Lucie Schafferhans und Kerstin Egerer planen 2021 das erste Kurzfilmfestival für Neuburg.
Bild: Thorsten Jordan (Symbolbild)

2021 soll es ein besonderes Festival rund um Kurzfilme in Neuburg geben. Wer mitmachen will, kann schon jetzt einen Beitrag einsenden, informieren die Organisatoren. Was sind die Bedingungen?

Filmbegeisterte aufgepasst: Im September 2021 soll es das erste Neuburger Kurzfilmfestival geben. Geplant sei die Veranstaltung ursprünglich für dieses Jahr gewesen, sagen die Hauptverantwortlichen Lucie Schafferhans und Kerstin Egerer. „Doch wie in vielen anderen Bereichen hat auch hier Corona dem Ganzen einen Strich durch die Rechnung gemacht.“

Kunst in Neuburg: Beim ersten Kurzfilmfestival 2021 ist kein Thema vorgegeben

„Wir wollen ja schließlich, dass die Leute dann ins Kino können, um sich die Filme anzusehen. Wir hoffen, dass es nächstes Jahr klappt“, erzählen Schafferhans und Egerer, die die Idee zu der Veranstaltung hatten. Das Tolle daran sei, dass jeder mitmachen könne. Es gibt nur weniges zu beachten: Die Filmlänge muss zwischen fünf und dreißig Minuten liegen. Und: Es darf nur GEMA-freie Musik verwendet werden. Ein Thema ist nicht vorgegeben.

Zum Hintergrund: Lucie Schafferhans und Kerstin Egerer haben vor einem Jahr mit einigen Mitstreitern die „Free Actors Guild“ gegründet – nach eigenen Angaben ein Zusammenschluss von freien Künstlern, die gemeinsam etwas Kulturelles auf die Beine stellen wollen. Ob Theaterstück, Musical oder eben das Kurzfilmfestival, die Künstlergruppe will verschiedene Projekte in Angriff nehmen.

Kurzfilmfestival: Schafferhans und Egerer wenden sich schon jetzt an Neuburger

Warum sich Schafferhans und Egerer bereits ein Jahr im Voraus an die Neuburger wenden? „Der Dreh eines Films nimmt doch einige Zeit in Anspruch. Deswegen möchten wir jetzt schon an die Öffentlichkeit gehen, um Interessierten die Möglichkeit zu geben, ihre Ideen umzusetzen“, erklären die Initiatorinnen. Bewerbungen werden ab sofort bis zum 1. Mai 2021 entgegengenommen. Gezeigt werden sollen die Filme schließlich im September 2021 im Kinopalast in Neuburg. Ein genaues Datum steht noch nicht fest, wird aber noch bekannt gegeben.

Die ersten Einsendungen seien sogar schon da, sagen Schafferhans und Egerer. Sie versprechen: „Für die Filmemacher ist es sicherlich ein tolles Gefühl, den eigenen Film auf der großen Leinwand zu sehen. Und auch als Zuschauer wird es sich auf jeden Fall lohnen! Wir freuen uns auf möglichst viele Teilnehmer, damit wir zeigen können, wie kreativ Neuburg ist.“ (nr)

Kontakt: Fragen oder Bewerbungen bitte per E-Mail an an freeactorsguild@gmx.de

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren